MotoGP - Austin Vorschau



Am Sonntag ist es wieder so weit, das nächste Moto GP Rennen in Texas. Nach einem zweiten und einem dritten Platz, wäre es für Lüthi nun an der Zeit für einen Sieg. Leider konnte er seinem Kontrahenten Morbidelli das Wasser nicht reichen. Im ersten Rennen fuhr Morbidelli mit 2 Sekunden Vorsprung und im zweiten Rennen in Argentinien mit ganzen 10 Sekunden Vorsprung ins Ziel. Dazu kommt noch, dass KTM Neuling Oliveira eine unglaublich gute Leistung in Argentinien zeigte und auf den zweiten Platz fuhr. Es ist jedoch zu bedenken, dass Oliveira diese Leistung nicht auf jeder Strecke zeigen kann, da ihm und dem neuen KTM Team ganz einfach die Erfahrung in der Moto 2 fehlt. Aegeter hat noch viel Potential nach vorne wird aber sicher, beflügelt durch das Motocrossrennen in Frauenfeld letztes Wochenende, wiederum alles geben um in die Punkte fahren zu können. Raffin ist etwa in derselben Situation wie Aegeter, neues Team, neues Motorrad, und wird sich ebenso bemühen müssen gute Punkte einfahren zu können.



In der Moto GP bleibt die grosse Frage kann Marquez seine Erfolgsserie in Texas weiterführen? Er gewann seit 2013 jedes Rennen in Austin. Sein grösster Gegner dieses Jahr wird wohl Vinales auf seiner Yamaha sein. Würde er das dritte Rennen in der Saison nun auch für sich entscheiden, dann wäre dies der 500. Sieg für den japanischen Hersteller Yamaha. Natürlich möchte Rossi nun gleich wie Lüthi, nach einem 2. Und einem 3. Platz, nun endlich zu Oberst auf dem Treppchen stehen. Letztes Jahr gewann Marquez vor Lorenzo und Iannone. Von den beiden letzteren ist jedoch nicht allzu viel zu erwarten, da sie sich auf ihren neuen Bikes noch nicht ganz wohl fühlen. Wer jedoch auch nicht zu vergessen ist, ist der beste Hondapilot in dieser Saison, nein nicht Marquez auch nicht Pedrosa, es ist Crutchlow. Er liegt in der Weltrangliste im Moment auf Platz 5, Marquez auf 8 und Pedrosa auf 10. Auch die beiden Rookies Zarco und Folger werden vorne mit dabei sein. Es wird ein interessantes und schlecht vorhersehbares Rennen.

0 Comments:

Add a comment