Eigentlich sind meine Rennrückblicke sau langweilig…

Aber über das gestrige Moto GP Rennen muss ich doch noch meinen Senf loslassen. Das Rennen hat ja schon spektakulär angefangen, oder eben nicht. Da alle ausser Miller, der auf der Poleposition gestartet ist, regenreifen drauf hatten und plötzlich auf trockenreifen wechseln wollten, stand Miller plötzlich alleine im Starterfeld und alle anderen gingen zurück in die Box um das Motorrad zu wechseln. Das Reglement besagt, dass wenn man das Starterfeld verlässt muss man auf dem letzten Startplatz starten. Das hiess dass das vom letzten Platz aufgereiht wurde und alle Fahrer mit drei Reihen Abstand zu Miller starteten. So viel zum Start.

Als es dann endlich losgegangen ist, stellte Marquez sein Motorrad ab und musste es nochmals anschieben. Durch diesen Regelverstoss musste er danach während dem Rennen einmal durch die Box fahren. Schon beim rausfahren aus der Box berührte er fast einen anderen Fahrer. Ok das ist Marquez es ist nichts passiert. Die Aufholljagt ging weiter. An dieser Stelle muss ich sagen, dass er ein sehr guter Fahrer ist, und sein Motorrad im Griff hat, denn er zeigte eine unglaubliche Aufholljagt. Leider ist er aber auch ein verdammter Egoist. Zuerst fuhr er Espargaro auf seiner Aprilia in die Ideallinie und Espargaro musste nach dem er Marquez ihn berührt hat sein Motorrad aufstellen. Er konnte den Sturz verhindern und fuhr weiter. Im weiteren Verlauf brach Espargaro das Rennen jedoch ab und fuhr in die Box. Marquez fuhr weiter nach vorne. Bald kam dann auch Dovi und Rossi. Dovi wurde ganz einfach überholt ohne Zwischenfall. Dann kam Rossi. Er war irgendwo auf 8, es war nicht ganz sein Rennen. Marquez fuhr Rossi in die Seite dieser fuhr die Kurve aus welche in der Wiese endet und zum Sturz führte. Rossi beendete das Rennen auf Platz 19.

Ja Rossi hat das auch schon einmal vor etwa 2 Jahren gemacht und ja das war auch nicht ok. Aber letztes Mal war es wie dieses Mal, Marquez fuhr wie ein Arschloch, hätte Rossi damals kein Zucken im Knie wären beide umgefallen. Wie gesagt Marquez ist ein Ausnahmetalent, das steht ausser Frage. Seine Art jedoch wie er gegenüber anderen Fahrern sich benimmt, macht ihn zu einem unfairen Rennfahrer. Er hätte Rossi aber auch Espargaro, ohne Probleme etwas später in einer übersichtlicheren und einfacheren Kurve überholen können, denn er wusste dass er schneller wie die beiden ist, und sie somit ohnehin ohne Probleme irgendwann überholen hätte können. Aber eben hätte, hätte, Fahrradkette. Diese Aktion war völlig daneben und ist seinem fahrerischen Können nicht würdig. Ich wünsche ihm dass er die richtige Strafe bekommt und in den nächsten Rennen wieder sein Können im Rennen fahren und nicht im Rennfahrer anfahren zeigen kann.
Schreibt doch mal in die Kommentare was ihr meint es nimmt mich echt Wunder was andere denken.

Miller, Zarco, Crutchlow und Alex Rins zeigten ganz vorne ein unglaubliche interessantes Rennen. Crutchlow gewinnt vor Zarco und Rins, Miller fährt auf einen guten 4. Platz.



Findest du einen Schreibfehler kannst du ihn behalten!

1 Comments:

Vielleicht sollten wir alle, etwas mehr Verständnis für Herrn Marquez aufbringen, er wollte doch nur das Rennen gewinnen. LIEBEn Gruß rudi rüpel
Written on Tue, 10 Apr 2018 17:28:24 by rudi rüpel

Add a comment