der Frühling bringt Veränderung...

Mein erstes Logo entstand völlig unprofessionell, mit Gimp und viel fluchen. Der eine oder andere kennt es von Youtube oder als Fliesszeichen auf alten Bildern. Dies blieb lange Jahre so, und war bis zum heutigen Tag das Anzeigebild von gewissen Kanälen und es gibt sogar noch Sticker davon.

2018 war ich mit dem Motorrad unterwegs in Europa, unter anderem auch in Sardinien. Dort klebte ich auf einem Pass an der bekannten und wunderschönen SS125, mein Sticker mit dem Logo auf das Schild auf der Passhöhe des Passo genna Silana. Letztes Jahr war ich wiederum in Sardinien, dieses Mal mit dem Auto. Da ich meiner Freundin die schönen Kurven zeigen wollte, fuhren wir auch dieses Mal entlang der SS 125 und kamen so wieder an demselben Schild wie 2018 vorbei. Da der alte Sticker nicht mehr sichtbar war, ersetzte ich ihn natürlich. Als ich meinen Sticker unter all den anderen Sticker sah, fand ich, dass mein Logo eine Überarbeitung benötigt.

Dieses Mal ging ich jedoch etwas schlauer vor, ich liess es von jemandem machen, der das auch kann. Die einzigen Vorgaben waren, dass es mich und meinen Blog, motorcycle.ch, widerspiegeln soll. Was meint ihr zum Ergebnis?

Kurz zum Logo: Die Helme zeigen wie ich unterwegs bin, mit meiner Enduro und den Strassenbikes. In den Zähnen des Zahnrades, findet man die Mokkamaschiene von Bialetti und ein Schraubenzeiher gekreutzt mit einem Schraubenschlüssel. Die Bialetti steht für meine Reisererei. Der Schruabenzieher und der Schraubenschlüssel, für den im Moment wohl grössten Teil dieses Blogs, für meine Zeit in der Werkstatt. Und könnt ihr erkennen was ganz oben zu sehen ist?

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, Danke an den Künstler, danke Janis!

Fals ihr interesse hättet an einem Sticker, schreibt es mir in die Kommentare, danke!




Noch keine Kommentare