Coronablog - so wirds nicht langweilig

Es sitzen nun viele zu Hause, mit leichten Grippesymptomen wie ich, beim Homeoffice oder einfach in den Zwangsferien. Das Motorrad fahren sollte man ja im Moment auch lassen, da man in Folge eines Sturzes in einem überfüllten Spital landen würde. Aus diesem Grund habe ich mir nun vorgenommen täglich, unter dem Titel Coronablog, etwas zur Unterhaltung auf meinem Blog zu veröffentlichen. Viel Spass!!




0 Kommentar(e):

Kommentar hinzufügen