auch andere brauchen Geduld...

Dem regelmässigen Besucher dieses Blogs, ist bekannt dass bei mir jedes Projekt schnell Mal zum Langzeitprojekt wird. Zu meiner Beruhigung ist dies nicht nur bei mir der Fall, so auch bei den Jungs von Wide River Costums.

Letzten Herbst war ich das erste Mal bei den Jungs in ihrer kleinen schnugeligen Werkstatt(Hier gehts zum Post). Sie arbeiten an einer Suzuki GT 250. Ein Oldtimer mit einem 2 Zylinder 2 Takt Motor. Beim besuch im Herbst, hatten sie das Problem, dass die Kerzen nicht zündeten. Damals war es noch die Schuld des hauseigenen Elektroniker. Als wir kürzlich wieder einmal bei einem kühlen Blonden zusammen sassen, erzählten sie mir freudig dass die Kerzen nun Zünden, es war sogar die Rede von Fehlzündungen. Die Schuld lag nicht beim hauseigenen Elektroniker. Die Zündkontakte waren oxidiert, etwas Schleifpapier löste dann das Problem, vorerst.

Nun waren die Jungs von Wide River Costums an der Stelle wo sie den Zündzeitpunkt einstellen mussten. Das heisst die Kerze muss in dem Moment zünden, wo der Kolben an der richtigen Position ist. Dieser Zündpunkt muss für beide Zylinder/Kerzen separat eingestellt werden. Dafür wurde diese Anleitung verwendet. Geholfen hat es nicht wirklich viel, so starteten wir einen Aufruf auf Twitter.

Nun der Motor ist revidiert, so sollten alle Teile original sein. Nach einem Tipp von einem Twitterer kam der eine Kollege darauf dass vielleicht der Rotor verdreht ist. Falls du noch eine Idee hast, schreib es uns doch in die Kommentare! die Jungs von Wide River Costums würden sich so arg freuen, das könnt ihr euch nicht vorstellen!!

Ps: Mir sind die Grammatikfehler im Twitterpost bekannt, es musste halt schnell schnell gehen in der Werkstatt!




0 Kommentar(e):

Kommentar hinzufügen